Leitungsausbau unnötig

Auf dem Treffen der Bürgerinitiativen, die sich entlang der ursprünglich geplanten neuen HGÜ-Trassen gebildet hatten und das Mitte Januar im Sportpark in Altdorf stattfand, wurde der aktuelle Stand der Planungen diskutiert. Die Teilnehmer waren empört über die offensichtliche Missachtung der Meinungen der betroffenen Bürger, indem das Bundesbedarfsplangesetz geändert wurde bevor noch die Stellungnahmefrist gegen den Netzentwicklungsplan abgelaufen war. Über die konkreten Auswirkungen auf unsere Region lassen sich noch keine sicheren Aussagen machen, so die Experten der BIs. Was sich nach deren Überzeugung nicht geändert habe ist die fachliche Einschätzung, dass für eine sichere Versorgung kein weiterer Ausbau notwendig sei, mehr noch, eine Verstärkung der Übertragungskapazität eine sinnvolle Energiewende hin zu dezentraler Erzeugung ausbremsen würde. Das passe ins Bild. Stromerzeugung in Kleinanlagen wurde unlängst durch rechtliche Vorgaben deutlich erschwert, vom Abwürgen der Windkraft in Bayern ganz zu schweigen, so ein Sprecher.

Auch ein Ausbau der vorhandenen Leitungen von 220 auf 380kV werde zu Riesenmasten führen und zwar in unmittelbarer Nähe von Wohnhäusern, Kindergärten und Schulen.

So sei es weiter nötig, für eine echte ökologische Bürgerenergiewende zu kämpfen und profitorientierten Ausbaustrategien entgegenzutreten. Eine Gelegenheit dazu bietet sich am 19.02.2016 um 19 Uhr im Sportpark Altdorf. Die Firma Tennet, die offensichtlich die Planungen von Amprion übernommen hat, veranstaltet einen Informationsabend. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen.

Ein Gedanke zu „Leitungsausbau unnötig“

  1. Auf Wunsch von TenneT weise ich darauf hin, dass es sich am 19.02. im Sportpark, Heumannstraße 5, in 90518 Altdorf um keine TenneT-Veranstaltung handelt. Die Initiative und Einladung zu dieser Informationsveranstaltung ging von der BI Leinburg aus. TenneT hat die Einladung dankenswerterweise angenommen und wird über den Status der Projekte in Bayern berichten.

    Wir freuen uns, den Zeitpunkt der Informationsveranstaltung gut gewählt zu haben und sind auf die Neuigkeiten von TenneT gespannt.

    http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/tennet-stromtrasse-suedost-uebernahme-amprion-102.html

    MfG
    Hubert Galozy
    BI Leinburg

Schreibe einen Kommentar