Archiv der Kategorie: Oberbayern

Nachrichten jetzt noch schneller: mehr auf twitter-bird-16x16


11. Oktober 2016

Neuburger Fachtagung – Energiewende im Licht der Pariser Klimabeschlüsse am 05.10.2016

Von: Michaela Hermann (freia@trassenstopp-rennertshofen.de)

Die Stadt Neuburg hat unter dem weiteren Titel „Eine Herausforderung für Kommunen“ zu dieser Tagung eingeladen. Unter den unterschiedlichsten Besuchern waren auch einige BI’ler aus unserem Kreis.

Nach den einleitenden Worten des Oberbürgermeisters Herrn Dr. Gmehling und des Umweltreferenten Herrn Schafferhans, die sich beide bei Frau Bayer-Kroneisl für die Organisation bedankten, ging es gleich zu den verschieden Vorträgen. …
→ weiterlesen


30. April 2016

Irr-„Leitung“ durch die Strom-Mafia

Von: Helmut Wiesmeth (hwlenting@t-online.de)

Die „Bürgerinitiative Lenting, NEIN – zur Stromtrasse, JA – zur Energiewende“ lädt zur Informationsveranstaltung Irr-”Leitung” durch die Strom-Mafia am 12. Mai 2016, 19:00 Uhr, Kegelstüberl Am Bergfürst 2 (neben der Feuerwehr), 85101 Lenting, alle an der Energiewende und dem Netzausbau interessierten Bürger herzlichst ein.

Erfahren Sie vom Referenten Josef Loderer, dem 1. Vorsitzenden des Energiebündel Kreis Eichstätt e.V.…
→ weiterlesen


14. April 2016

Dr. Reinhard Brandl  (MdB) zu Gast in Treidelheim

Von: Freia Schmidt (freia@trassenstopp-rennertshofen.de)

Am Montag, den 04.04.2016 hatte die BI-Trassenstopp-Rennertshofen Dr. Reinhard Brandl (MdB, CSU) zu sich eingeladen, um mit ihm über die Energiewende zu diskutieren. Im gut gefüllten Feuerwehrhaus in Treidelheim nahmen ca. 30 Personen an dem interessanten Abend teil. Vertreten waren unter anderem der Bürgermeister und einige Gemeinderäte aus Rennertshofen, sowie Aktive der Bürgerinitiative (BI) aus Rennertshofen und der befreundeten Initiativen.…
→ weiterlesen


8. Februar 2016

Mit uns gibt es keine faulen Kompromisse!

Von: Anita Dieminger (Megatrasse-VG-Nordendorf@gmx.de)

Zahlreiche Trassengegner der Kopfstelle Donau-Lech haben sich auch dieses Jahr wieder zusammengefunden, um ihren politischen Unmut mit viel Sarkasmus auf den umliegenden Faschingsumzügen kundzutun. Mit einem liebevoll gestalteten Maulwurfshaufen und einem daran festgebundenen, überdimensionalen Kabel, stellten sie die geplante Erdverkabelung in Frage. Denn die Trassengegner wollen keine halben Sachen. Sie fordern eine bürgerfreundliche, möglichst dezentrale Energiewende, in der vor allem Speicher, Wind- und Sonnenstrom berücksichtigt werden sollen.…
→ weiterlesen


19. Juni 2015

Bürgerenergiegenossenschaft Neuburg-Schrobenhausen-Aichach stellt sich vor

Von: Freia Schmidt (freia@trassenstopp-rennertshofen.de)

Bürgerenergiegenossenschaft Neuburg-Schrobenhausen-Aichach stellt sich vor

BuergergenossenschaftAuf die Einladung der BI Trassenstopp-Rennertshofen hin kamen am Montag, den 15.06.2015 zwei Vorstände der Bürger-Energie-Genossenschaft Neuburg-Schrobenhausen-Aichach (BEG), Peter Mießl und Manfred Rößle, ins Feuerwehrhaus nach Treidelheim und stellten die BEG interessierten Bürgern und BI-Mitgliedern vor.
Peter Mießl begann mit einer Parallele: So wie wir Stromtrassengegner vom reinen Nein-Sagen zum „Ja zur Energiewende!“ gelangt sind, sei er damals, müde von vielen Anti-Atomkraft-Demos zu der Frage gelangt, was er tun könne, um vor Ort etwas zu verändern und die Atomkraft überflüssig zu machen.…
→ weiterlesen


1. Mai 2015

Neue Stromtrassen oder doch nicht und sowieso völlig anders

Mögliche Trassenführungen im Münchner Norden, an der A93 durch die Oberpfalz und in Oberfranken im Gespräch.

Die Spekulationen über neue Stromtrassen reisen nicht ab.

Aus CSU-Kreisen wurde jetzt bestätigt, dass es sogar möglich ist, einen Teil der Süd-Ost Trasse durch den Münchner Norden zu führen. Betroffen wären dann die Landkreise Erding, Freising und Dachau.  Über verschiedene Modelle wird dabei noch nachgedacht.…
→ weiterlesen


1. Mai 2015

Seehofer in Neuburg an der Donau

Von: Werner Roßkopf (werner.rosskopf@gmx.de)

2015-04-31_Neuburg01Zur Ehrenamtskartenverleihung kam unser Ministerpräsident Horst Seehofer am vergangenen Mittwoch nach Neuburg/Donau. Die Bürgeinitiativen der Kopfstelle Donau-Lech haben es sich nicht nehmen lassen, ihm dort zu empfangen und kundzutun, dass der Widerstand gegen diese Stromtrassen noch voll im Gange ist. Weit über hundert Stromtrassengegner waren dazu gekommen.

Wir wollten ihm auffordern im Kampf und Einsatz gegen diese Trassen nicht nachzulassen.…
→ weiterlesen


30. April 2015

Das Lügenkarussel dreht sich munter weiter – „Informationsveranstaltung“ der Bundesnetzagentur

von: Inge Hofgärtner

Lüge 1: Die Bundesnetzagentur ist an einer Informationsversanstaltung, welche ihren Namen verdient, interessiert. Tatsache: Die Veranstaltungen finden abseits jedweden Trassenverlaufs mit der Begründung, dass heuer die Hauptstädte als Veranstaltungsorte gewählt wurden, statt. Der Termin in Bonn wurde aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl von 11 Interssierten abgesagt. Wärt ihr mal nach Nürnberg oder Pegnitz etwa gekommen, da wäre die Bude aber voll gewesen.…
→ weiterlesen


7. April 2015

Mitgliederversammlung der BI „Rain gegen die Stromtrasse“

Von: Johannes Geier (johann.geier@igrw.de)

2015-BI-RainIm Grunde habe sich seit dem Bekanntwerden der Pläne für die HGÜ-Gleichstromtrassen nichts geändert, so Johannes Geier, 1.Sprecher der Bürgerinitiative „Rain gegen die Stromtrasse“ auf der 1.Mitgliederversammlung in Bayerdilling. Nach wie vor steht auch die „Süd-Ost Trasse“ im Netzausbaubeschleunigungsgesetz aus dem Jahr 2013. Es handelt sich um ein Bundesgesetz – wenn der bayr. Ministerpräsident Horst Seehofer auch versprochen hat „Gegen den Willen der bayr.…
→ weiterlesen


6. April 2015

Steinwald – Messe zum Thema „Speicher statt Trasse“

Die Bürgerinitiative „STEINWALD SAGT NEIN“ [zur HGÜ-Stromtrasse] veranstaltet am Sonntag, den 19.04.2015 von ca. 14-17:30 eine Art Messe in der Aula der Grundschule Waldershof mit dem Thema „Speicher statt Trasse“.
 
Folgende drei Schwerpunkte sollen auf dieser Veranstaltung sein:
– Ausstellung regionaler Firmen zum Thema Speichermedien und Photovoltaik zur Kontaktaufnehme
– Jeder soll die Möglichkeit haben, an den Konsultationen für den Netzentwicklungsplan/die Stromtrasse teilzunehmen.…
→ weiterlesen