Schlagwort-Archive: Bayreuth

Nachrichten jetzt noch schneller: mehr auf twitter-bird-16x16


Konsultationen zum NEP beim Frühlingsfest in Speichersdorf

Von: Annke Gräbner (annke.graebner@t-online.de)

2015-04-12_SpeichersdorfVergangenen Sonntag fand in Speichersdorf das Frühlingsfest im Gewerbegebiet statt. Mit einem Infostand war auch die Bürgerinitiative „Speichersdorf sagt NEIN zur Monstertrasse“ vertreten. Die Vertreter der BI warben bei den interessierten Besuchern des Frühlingsfestes um die Beteiligung des einzelnen an der Konsultation zum 2. Entwurf des Netzentwicklungsplans. Bis zum 15. Mai 2015 besteht die Möglichkeit eine Stellungnahme dazu abzugeben.…
→ weiterlesen


Fahrt zur Anti-Kohle-Kette in der Lausitz

Eine internationale Anti-Kohle-Kette soll am Samstag, 23. August 2014 in der Lausitz zwei vom Abbau bedrohte Dörfer verbinden. Grabice in Polen und Kerkwitz in Deutschland. Die Kette soll mittags stehen, im Anschluss wird es eine Abschlusskundgebung mit Konzert und Redebeiträgen geben auf polnischer Seite geben.

Herr Philipp Haslach hat einen Bus für die Fahrt in die Lausitz organisiert:

Abfahrt ist am 23.8.…
→ weiterlesen


Speichersdorf – Trassenwanderung

Der  trassenweite Aktionstag wurde in Speichersdorf mit einer Trassenwanderung begangen. Gestartet wurde von 4 verschiedenen Orten in unserer Gemeinde  aus. Am Zielort sind etwa 250 Menschen angekommen um gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst zum Erhalt unserer schönen Landschaft, Natur und unserer Heimat zu feiern. In der Predigt wurde auf die Verantwortung der Menschen gegenüber anderer Menschen, Geschöpfe, der Natur, sowie der Gesundheit aller hingewiesen.…
→ weiterlesen


Leider so hoch: Monstertrasse – Kite Simulation beim Kanzfeuer in Schamelsberg

Von: BI Bayreuth Süd-Ost <info@bayreuth-sued-ost.de>

2014-06-23_Bayreuth_LeidersohochUm sich die unvorstellbare Höhe der von Amprion geplanten Hochspannungsmasten (75 m) vorzustellen, hat die BI Bayreuth Süd-Ost beim Kanzfeuer in Schamelsberg ein Lifter-Kite mit einem großen Banner (Leider so hoch: Monstertrasse) auf 75 m Höhe steigen lassen. An der Schnur war alle 10 m ein rotes Band angebracht, um die Höhe einschätzen zu können.
→ weiterlesen


Goldkronach – Sternmarsch zum Trassenweiten Aktionstag

Die Bürgerinitiative Goldkronach gegen die Gleichstrompassage Süd-Ost veranstaltet am 29.06.2014 einen Sternmarsch von 5 verschiedenen Gemeinden aus zum Goldkronacher Badesee. Dort wird es ab 14:30 Uhr eine Kundgebung geben, bei der neben Holger Bär (1. Bürgermeister der Stadt Goldkronach) auch unser Mitbürger und Bundestagsabgeordneter Hartmuth Koschyk (CSU) sprechen wird
→ weiterlesen


Speichersdorf – „NEIN“… zur Monstertrasse

Die Bürgerinitiative Speichersdorf sagt „NEIN“… zur Monstertrasse

lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Trassenwanderung mit anschließendem ökumenischen Gottesdienst in Plössen in/vor der Landjugendhalle ein.

Wann: Sonntag, 29. Juni 2014

Treffpunkte:     

  • Wirbenz Dorfmitte 15:30 Uhr
  • Roslas Dorfmitte 16:00 Uhr
  • Ramlesreuth Festplatz 16:00 Uhr
  • Speichersdorf Feuerwehrhaus 16:00 Uhr

Gemeinsame Trassenwanderung nach Plössen zur Landjugendhalle.

Um 17:00 Uhr:
Ökumenischer Gottesdienst 

Anschließend gemütliches Beisammensein!
→ weiterlesen


Bayeuth-Süd-Ost – Trassenaktionstag

Von: BI Bayreuth Süd-Ost <info@bayreuth-sued-ost.de>

Wir möchten Sie ganz herzlichen zum Trassenweiten Aktionstag am 29. Juni einladen und planen hierfür mehrere Aktionen. Anknüpfend an den großen Erfolg der Stromtrassenwanderung auf Initiative von Dr. Rabenstein stellen wir einen “Stromtrassenwanderweg” vor. Dieser führt vom Krugshof (Wolfsbach) über die Schlehenmühle nach Schamelsberg und dann über den Schlehenberg und die Hühl zurück nach Wolfsbach.
→ weiterlesen


Bayreuth: Stromtrassenwanderung mit Dr. Christoph Rabenstein

Von: Bürgerinitiative Bayreuth Süd-Ost <info@bayreuth-sued-ost.de>

2014-06-04_StromtrassenwanderungMehr als 100 Menschen trafen sich heute zur Stromtrassenwanderung mit Landtagsabgeordneten Dr. Christoph Rabenstein, Bayreuths Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und der Bürgerinitiative Bayreuth Süd-Ost. Auf Initiative von Dr. Christoph Rabenstein wurde der vom Netzbetreiber Amprion geplante Verlauf der Gleichstromtrasse Süd-Ost um Bayreuth von Wolfsbach bis zur Gaststätte Schamelsberg besichtigt.

Über diesen herrlichen Tälern, Wiesen, Äckern und Wohngebieten sollen nach Willen des Netzbetreibers bis zu 85 Meter hohe Strommasten stehen und damit unser Naherholungsgebiet um Bayreuth zerstören.
→ weiterlesen