Schlagwort-Archive: Creußen

Nachrichten jetzt noch schneller: mehr auf twitter-bird-16x16


„Vom Unsinn der Monstertrassen“, Vortrag von Wolf von Fabeck

Von: Renate van de Gabel-Rüppel (r.rueppel@t-online.de)

„Vom Unsinn der Monstertrassen“

 Speicher-, Wind- und Sonnenstrom statt Fernleitungsbau für die Braunkohle

Vortrag von Herrn Wolf von Fabeck,

Geschäftsführer des Deutschen Solarfördervereins, Aachen

am Donnerstag, 18.06.15 um 19 Uhr

in der Mehrzweckhalle in Creußen

Dass die angekündigte Versorgung Süddeutschlands mit Offshore-Windstrom nicht funktionieren kann und tatsächlich auch gar nicht beabsichtigt ist, wird erst bei einer eingehenden Analyse ersichtlich.…
→ weiterlesen


Infoveranstaltung der BI Creußen

Von: Birgit Fischer, BI Creußen (creussen@stromautobahn.de)

Der zweite Infoabend der BI Creußen fand diesmal auf Einladung der Gemeinde Prebitz statt. „Unsere Aufgabe ist es, gegen diese geplante Stromleitung zu sein, die unser Land überhaupt nicht braucht“. Mit diesen Worten bringt es Mario Tauber von der BI Creußen auf den Punkt. Anhand eines von Sabine Herrmann-Tauber vorbereiteten Power-Point-Vortrages informierte er die zahlreichen Zuhörer in dem voll besetzten Saal nicht nur über die zu erwartenden gesundheitlichen Gefahren und Umweltbeeinträchtigungen für die Anwohner in unserer Region, sondern auch über die mit dem Bau der Leitung zu erwartenden Nachteile für ALLE Bürger.…
→ weiterlesen


Creußen – Vortrag mit Prof. Hirschhausen zur HGÜ-Trasse

[feature style=’horizontal‘ title=“Bustransfer“ icon=“flag“]

Riegelstein, Kindergarten 17.30 Uhr
Ottenhof, Pendlerparkplatz 17.45 Uhr
Anmeldungen unter betzenstein-plech@stromautobahn.de
Kosten 5 €[/feature]

von Renate van de Gabel-Rüppel < R.Rueppel@t-online.de>

Alle, die gegen die geplante Hochspannungs-Gleichstrom-Trasse „Süd-Ost“ sind und sich für eine regionale und regenerative Energiepolitik mit starken dezentralen Strukturen interessieren.

HGÜ – Trasse weiterhin im NEP enthalten

Einladung zum Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Christian von Hirschhausen (Wirtschaftswissenschaftler der TU Berlin und Forschungsdirektor für internationale Infrastrukturpolitik und Industrieökonomie am DIW Berlin)

am Dienstag, 09.Dez.
→ weiterlesen


Vortrag in Creußen macht Hoffnung auf neue Speichertechnologie

Von: Birgit Fischer,  BI Creußen <bir.g@web.de>

Am 05.11. fand in der voll besetzten Mehrzweckhalle in Creußen eine interessante Veranstaltung zum Thema „Stand und Perspektiven der Speichertechnologie für regenerative Energien“ statt. Iniziiert wurde sie vom Creußner Ortsverband der CSU in Zusammenarbeit mit der Stadt Creußen.

Bürgermeister Dannhäußer (FW) konnte Prof. Dr. Wolfgang Arlt von der Universität Erlangen (Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik und gleichzeitig Gründungsleiter des Energiecampus Nürnberg) sowie die Besucher, darunter auch viele Mitglieder der Bürgerinitiativen gegen die Trasse, begrüßen.…
→ weiterlesen


Vortrag in Creußen macht Hoffnung auf neue Speichertechnologie

Von: Birgit Fischer,  BI Creußen <bir.g@web.de>

Am 05.11. fand in der voll besetzten Mehrzweckhalle in Creußen eine interessante Veranstaltung zum Thema „Stand und Perspektiven der Speichertechnologie für regenerative Energien“ statt. Iniziiert wurde sie vom Creußner Ortsverband der CSU in Zusammenarbeit mit der Stadt Creußen.

Bürgermeister Dannhäußer (FW) konnte Prof. Dr. Wolfgang Arlt von der Universität Erlangen (Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik und gleichzeitig Gründungsleiter des Energiecampus Nürnberg) sowie die Besucher, darunter auch viele Mitglieder der Bürgerinitiativen gegen die Trasse, begrüßen.…
→ weiterlesen


Creußen – Trassenaktionstag und ANTI-Trassenfest

2014-06-28-14-28-43_CreußenDie Bürgerinitiative Creußen war am Wochenende an mehreren Veranstaltungen beteiligt. Zum einen wurde bereits am Samstag an den Creußner Windrädern ein ANTI-Trassenfest veranstaltet. Die Idee dazu kam von der Creußner Ortsgruppe des Bund Naturschutz. Zeitgleich war  eine unserer Sprecherinnen, Renate van de Gabel,  in Bonn bei der Bundesnetzagentur, wo sämtliche Bürgerinitiativen zum Netzausbau gehört wurden. Sie hat dort mit anderen das trassenweite Aktionsbündnis  vertreten und konnte unsere Position mit einem Power-Point-Vortrag bei der  Bundesnetzagentur untermauern. 
→ weiterlesen


Creußen – Wallfahrt und Trommeln gegen Gleichstromtrasse Süd-Ost

Heimat suchen – Heimat finden – Heimat teilen

bayernweiter Aktionstag begleitet von zwei bannerschleppenden Flugzeugen.

Die Bürgerinitiative Creußen nimmt am Aktionstag an der Ökumenischen Wallfahrt zum Funkenberg teil, wo die „Monstertrasse“ in den Ansprachen thematisiert wird.

  • 13.00 Uhr Abmarsch an der Gaststätte „Waldschenke“, Neuhaidhof
  • 14:45 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in Bieberswöhr / Gemeindezentrum
  • 16:30 Uhr Trommeln gegen den Bau der Gleichstromtrasse im Gemeindezentrum Bieberswöhr 27

Hier klicken für den Download des Flyers
→ weiterlesen