Trassenaktionstag von Oberfranken bis Thüringen

„Der Widerstand gegen die geplante Gleichstomtrasse von Bad Lauchstedt bis Meitingen wird am Sonntag, den 29.06.14 entlang der gesamten Trasse für alle spürbar und sichtbar. Alle Bürgerinitiativen, die inzwischen in einem gemeinsamen Aktionsbündnis organisiert sind (weit über 50 Bürgerinitiativen), starten zeitgleich ihre Aktionen.

Im Landkreis Hof ist folgendes geplant:

  • Leupoldsgrün gestaltet mit Jugendlichen Protestbanner und zeigt mit einem Fesselballon die Höhe der geplanten Strommasten.
  • Berg wird einen Trassenbrand initiieren, der die Trasse auf Berger Gemeindegebiet für alle weithin sichtbar werden lässt. Mit Kindern werden Protestbuttons gestaltet.
  • Sparneck und Zell laden zum Infostand,
  • Münchberg macht auf die Problematik mit riesigen Bannern an den Einfallstrassen aufmerksam. 
  • Auch in Schwarzenbach an der Saale wird es einen Infostand geben.
  • Weißdorf wird im Rahmen des zeitgleich stattfindenden Dorffestes ebenfalls einen Infostand bereitstellen. Auf der gesperrten B289 wird mit Trassierband die Höhe der Masten dargestellt und eine ferngesteuerte Drohne mit Kamera gibt die Höhe der Masten auf einem Bildschirm wieder.
  • Um 21:30 Uhr wird die geplante Trasse von Wulmersreuth über Benk bis Albertsreuth/Förmitz durch große Strohfeuer sichtbar gemacht. An den Feuerstellen gibt es dann ebenfalls die Möglichkeit der Information und auch Speisen und Getränke werden angeboten. An allen Infoständen im Landkreis werden Flyer verteilt und Unterschriften gesammelt.

Auch im Saale-Orla-Kreis wird es Aktionen geben.

  • In Blintendorf wird zum Treffen und zur Information am Hetschenbach-Stausee eingeladen.
  • Entlang der A9 im Bereich Hirschberg werden zeitweise die Brücken mit Protestbannern versehen. 

Als trassenweiten Rahmen wird es einen Bannerflug mit 2 Sportflugzeugen geben, die in Nürnberg starten und die Trasse, und auch die Aktionsorte, von Meitingen bis Schleiz abfliegen.“ 

Schreibe einen Kommentar