Bay­reuth: Strom­tras­sen­wan­de­rung mit Dr. Chris­toph Raben­stein

Von: Bür­ger­initia­ti­ve Bay­reuth Süd-Ost < ed.ts1544521097o-deu1544521097s-htu1544521097eryab1544521097@ofni1544521097>

2014-06-04_StromtrassenwanderungMehr als 100 Men­schen tra­fen sich heu­te zur Strom­tras­sen­wan­de­rung mit Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Chris­toph Raben­stein, Bay­reuths Ober­bür­ger­meis­te­rin Bri­git­te Merk-Erbe und der Bür­ger­initia­ti­ve Bay­reuth Süd-Ost. Auf Initia­ti­ve von Dr. Chris­toph Raben­stein wur­de der vom Netz­be­trei­ber Ampri­on geplan­te Ver­lauf der Gleich­strom­tras­se Süd-Ost um Bay­reuth von Wolfs­bach bis zur Gast­stät­te Scha­mels­berg besich­tigt.

Über die­sen herr­li­chen Tälern, Wie­sen, Äckern und Wohn­ge­bie­ten sol­len nach Wil­len des Netz­be­trei­bers bis zu 85 Meter hohe Strom­mas­ten ste­hen und damit unser Nah­erho­lungs­ge­biet um Bay­reuth zer­stö­ren. Mit der drei­fa­chen Höhe der Baum­spit­zen wäre die Strom­tras­se nicht zu über­se­hen.

Der Nord­baye­ri­sche Kurier berich­tet prompt zum ers­ten mal kon­struk­tiv: “Pro­test gegen geplan­te Strom­tras­se”
http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/pro­test­ge­gen-geplan­te-stromtrasse_262734

Schreibe einen Kommentar