Mün­chen — Aktu­ell vor Ort

In die­sem Moment fin­det in Mün­chen Frött­man­ning ‚am Fuße des Wind­ra­des die Groß­de­mo statt. Vor Ort sind mehr als die erwar­te­ten 1000 Befür­wor­ter für eine nach­hal­ti­ge und ver­nünf­ti­ge Ener­gie­wen­de.
Aus ganz Bay­ern sind Mit­glie­der von Bür­ger­initia­ti­ven ange­reist.

image

image

Aber trotz aller Ent­schlos­sen­heit der Anwe­sen­den, es geht auf die­ser vor­ran­gig um den Atom­aus­stieg, das The­ma Strom­tras­se wur­de bis­her, auch nicht vom Bund Natur­schutz ange­spro­chen. Die Betrof­fe­nen Bür­ger der Strom­tras­se unter­stüt­zen die Atom­kraft­werks­ge­ge­ner, im Gegen­zug soll­ten auch die Tras­sen­geg­ner erwähnt und unter­stützt wer­den.

Wir alle kämp­fen für eine bes­se­re Lebens­qua­li­tät und eine nach­hal­ti­ge Ener­gie­wen­de.

2 Gedanken zu „Mün­chen — Aktu­ell vor Ort“

  1. ich sit­ze hier mit einem lachen­dem und einem wei­nen­dem auge. das lachen­de auge sagt mir, wir sind vie­le und ste­hen für unse­re sache. „ stopt die strom­tras­se!” wir müßen nur zusam­men hal­ten und uns angagieren.das wei­nen­de auge sagt wie end­täu­schend es ist„ so vie­le men­schen auf den podi­en zu sehen!” für die wir nur lücken­fül­ler und mario­net­ten sind. sie wol­len sich nur durch uns profilieren.unteranderem bin ich end­täuscht von herrn RICHARD MERGNER .bei­spiel -ver­an­stal­tung mün­chen am 22.03.14 ein­la­dung zur demons­tra­ti­on durch BUND NATURSCHUTZ-„erscheinen wich­tig,” aus zeit­li­chen grün­den aber nicht ein­mal zwei minu­ten zeit, tras­sen­geg­ner zu begrüs­sen und über­haupt zu erweh­nen war­um wir hier sind. so sieht eine soli­da­ri­tät nicht aus. erneu­er­ba­re — ener­gie JA, kei­ne unnö­ti­ge natur­ver­unich­tung, schutz unse­re hei­mat und an ers­ter stel­le sind unse­re KINDER ! : ) ich bin nur ein klei­nes licht aber in der gemein­schaft sind wir hell wie die son­ne ! 🙂

Schreibe einen Kommentar