Archiv der Kategorie: All­ge­mein

22. Oktober 2018
Koali­ti­ons­ver­hand­lun­gen nach Land­tags­wahl: The­ma Strom­tras­sen muss an Ver­hand­lungs­tisch
von:

Die Ver­ant­wor­tung der Wahl­ge­win­ner

Das Wahl­er­geb­nis hat deut­lich gemacht: Kli­ma­schutz und Ener­gie­wen­de sind für die Wäh­le­rin­nen und Wäh­ler attrak­ti­ve The­men, bei denen die CSU bis­lang auf gan­zer Linie ver­sagt hat. Auch bei der Fra­ge um den Netz­aus­bau nimmt die CSU die Rol­le des Steig­bü­gel­hal­ters zuguns­ten der gro­ßen Ener­gie­kon­zer­ne ein, für die der Tras­sen­bau ein Mil­li­ar­den­ge­schäft ist. Jetzt haben die Frei­en Wäh­ler durch­aus Chan­cen, auch als Regie­rungs­par­tei eine mit Fak­ten über­ein­stim­men­de Hal­tung zum Netz­aus­bau ein­zu­neh­men, da sie längst erkannt haben, dass Über­tra­gungs­lei­tun­gen kein alter­na­tiv­lo­ser Teil der Ener­gie­wen­de sind.…
→ weiterlesen

4. Oktober 2018
Offe­ner Brief an Mar­tin Schöf­fel, CSU, Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter und erneut Kan­di­dat
von:

Der anlie­gen­de offe­ne Brief wur­de von den Bür­ger­initia­ti­ven Brand und „Seu­ßen wehrt sich“ an MdL Mar­tin Schöf­fel, CSU, ver­sen­det. Die Bür­ger­initia­ti­ven haben außer­dem die Pres­se um Ver­öf­fent­li­chung gebe­ten. Die immer wie­der getä­tig­ten Aus­sa­gen des Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten wei­sen etli­che Unge­reimt­hei­ten auf, die im Brief klar benannt wer­den. Daher ver­dient die­ser Brief alle Auf­merk­sam­keit und allen Respekt.

Sehr geehr­ter Herr Schöf­fel,

in der letz­ten öffent­li­chen Sit­zung des Kreis­ta­ges hat­ten Sie sich gegen den Bau der HGÜ Lei­tung Süd­Ost­Link auf der geplan­ten Tras­se durchs Fich­tel­ge­bir­ge aus­ge­spro­chen.


→ weiterlesen
24. September 2018
Wahl­prüf­stei­ne für die Par­tei­en zur Land­tags­wahl: Wie hal­ten Sie es mit den Strom­tras­sen?
von:

Tras­sen­geg­ner stel­len Fra­gen zum The­ma Ener­gie­wen­de und Netz­aus­bau

Am 14.10.2018 wird in Bay­ern gewählt. Die Fra­ge um das Für oder Wider den über­di­men­sio­nier­ten Netz­aus­bau ist hoch­ak­tu­ell und hängt von poli­ti­schen Ent­schei­dun­gen ab. Die Hal­tung der Par­tei­en hat das Akti­ons­bünd­nis gegen die Süd-Ost-Tras­se zu die­ser The­ma­tik im Kampf seit 2014 ken­nen­ge­lernt. Wer hat uns unter­stützt in unse­rem Anlie­gen einer für eine dezen­tra­le Ener­gie­wen­de, bei Demos und als Ent­schei­dungs­trä­ger in Mün­chen und Ber­lin?
→ weiterlesen

20. September 2018
KOHLETRASSE- LÜGE
von:

Spon­ta­ne Foto­ak­ti­on und Inter­view vor dem Netz­kno­ten­punkt Luders­heim

Alt­mai­er möch­te die Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren für den Netz­aus­bau beschleu­ni­gen, die Mit­spra­che­rech­te von Ver­bän­den und Bür­ge­rin­nen und Bür­gern wer­den wei­ter ein­ge­schränkt – und dafür hät­te der Minis­ter ger­ne die Zustim­mung der Bür­ger­initia­ti­ven, ohne mit ihnen in einen ernst­haf­ten, ergeb­nis­of­fe­nen Dia­log zu tre­ten.

Alt­mai­er kün­digt bereits die Pla­nung wei­te­rer Mega­tras­sen an. Aber er ver­zö­gert wei­ter­hin den Koh­le­aus­stieg und unter­nimmt nichts, um die sinn­lo­sen Rodun­gen im Ham­ba­cher Forst zu been­den.…
→ weiterlesen

27. August 2018
Pro­test ist unge­bro­chen!
von:

von Hel­ga Trö­ger <mona_lisa225@t-online.de>

Auf Ein­la­dung des Land­ra­tes Dr. Oli­ver Bär (Anm. d. Red.: Land­rad im Land­kreis Hof) waren am Don­ners­tag, 26. Juli ca. 50 Strom­tras­sen­geg­ner der Ein­la­dung gefolgt. Schwer­punkt­the­men waren der neue Tras­sen­ver­lauf von Ten­net vor­ge­ge­ben und die Hamel­ner Erklä­rung.

Das Gebiet von Fei­litzsch über Töpen, Isaar, Joditz, Ködi­tz nach Wöl­bat­ten­dorf ist nach den neus­ten Plä­nen auch betrof­fen. Die  Regi­on Leu­polds­grün, Münch­berg wird wie­der in die Pla­nung ein­be­zo­gen.…
→ weiterlesen

12. August 2018
Akti­on Tras­sen­kreu­ze in Röthen­bach bei Alt­dorf: Für Ener­gie­wen­de statt Tras­sen­wahn!
von:

Mit der Ver­öf­fent­li­chung der Reso­lu­ti­on gegen den über­di­men­sio­nier­ten Tras­sen­bau im Febru­ar die­ses Jah­res am Netz­kno­ten­punkt Luders­heim haben Land­rä­te, Bür­ger­meis­te­rin­nen und Bür­ger­meis­ter gemein­sam mit Bür­ger­initia­ti­ven aus der Regi­on auf die Tras­sen­kreuz­ak­ti­on des Akti­ons­bünd­nis­ses gegen die Süd-Ost-Tras­se auf­merk­sam gemacht. Hun­der­te die­ser rot­gel­ben Andre­as­kreu­ze ste­hen inzwi­schen in ganz Bay­ern an Häu­sern und Stra­ßen ent­lang der geplan­ten, aber völ­lig unnö­ti­gen Strom­lei­tun­gen. Sie sym­bo­li­sie­ren den nach wie vor akti­ven Wider­stand gegen diver­se Strom­netz­pro­jek­te, die erkenn­bar die Ener­gie­wen­de zer­stö­ren, eine gro­ße gesund­heit­li­che Gefahr für die Anlie­ger und eine mas­si­ve finan­zi­el­le Belas­tung für alle Ener­gie­ver­brau­cher dar­stel­len.
→ weiterlesen

9. Juli 2018
Offe­ner Brief: Tras­sen­geg­ner for­dern Alt­mai­er zur “Tour de Strom­tras­sen” auf
von:

Am 22. März 2018 gab Minis­ter Alt­mai­er (CDU) im Bun­des­tag per Regie­rungs­er­klä­rung zu Pro­to­koll: „Ich ver­spre­che Ihnen: Wenn ich ein hal­bes Jahr im Amt bin, wer­de ich jede pro­ble­ma­ti­sche Lei­tung per­sön­lich ken­nen und besucht haben.“ (S. 1984)

Das haben zahl­rei­che Bür­ger­initia­ti­ven und loka­le Poli­ti­ker an den ver­schie­dens­ten geplan­ten Tras­sen in Deutsch­land zum Anlass genom­men, sich im Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um zu mel­den.…
→ weiterlesen

4. Juli 2018
Strom­tras­sen-Info­ver­an­stal­tung der LINKEN mit Eva Bul­ling-Schrö­ter und MdB Ralph Len­kert am 30.06.2018 in Arz­berg
von:

Die LINKE Ober­fran­ken und die LINKE Nord­ober­pfalz luden am 30.06.2018 zu einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung in den Berg­bräu nach Arzberg/Fichtelgebirge ein.

Ange­kün­digt waren Eva Bul­ling-Schrö­ter und MdB Ralph Len­kert, die LINKE. Eva Bul­ling-Schrö­ter ist Land­tags-Spit­zen­kan­di­da­tin ihrer Par­tei in Bay­ern, sie war bis zum Ende ihrer 20jährigen Zeit 2017 als MdB ener­gie­po­li­ti­sche Spre­che­rin der LINKEN. Ralph Len­kert ist der­zeit Spre­cher für Umwelt­po­li­tik sei­ner Frak­ti­on im Bun­des­tag.…
→ weiterlesen

25. Juni 2018
Ers­ter Bran­chen­tag Erneu­er­ba­re Ener­gi­en Bay­ern am 15.06.2018 im Kul­tur- und Kon­gress­zen­trum Tauf­kir­chen bei Mün­chen
von:

Bay­ern und die Ener­gie­wen­de – kann Bay­ern zu 100% durch Erneu­er­ba­re ver­sorgt wer­den?

Der ers­te Bran­chen­tag hat­te das Ziel, die­se Fra­ge zu klä­ren und gleich­zei­tig den Weg dahin auf­zu­zei­gen. Auch woll­te man sich bes­ser ver­net­zen. Ver­tre­ten waren neben den Machern aus den Regio­nen die Macher aus den Fach­ver­bän­den und Wis­sen­schaft­ler. Sie hiel­ten Vor­trä­ge, stell­ten ihre Pro­jek­te vor und gaben mit kom­pri­mier­ten State­ments einen Über­blick über die jewei­li­gen Posi­tio­nen und den Stand der Din­ge.…
→ weiterlesen

17. Juni 2018
Ten­net frisst Krei­de: Netz­aus­bau “von mor­gen und über­mor­gen” weni­ger über­di­men­sio­nie­ren?
von:

Aus­set­zen der Netz­pla­nung” gefor­dert – Wich­tig: Vor­schlag betrifft nicht die der­zei­ti­gen Tras­sen­pla­nun­gen

Es sind gra­vie­ren­de Umbrü­che in der Dis­kus­si­on um die Netz­aus­bau­pla­nung im Gan­ge, die höchst span­nend sind – wel­chem Ziel die­se Kom­mu­ni­ka­ti­ons-Offen­si­ve dient, das ist dage­gen noch nicht so klar:

Ten­net for­dert Aus­set­zen der Netz­pla­nung“, so der Titel eines Bei­trags. “Das Land will das eigent­lich über­haupt nicht”, erkennt Lex Hart­man, Geschäfts­füh­rer des Über­tra­gungs­netz­be­trei­bers Ten­neT.…
→ weiterlesen