Ober­frän­ki­sche Unter­neh­men unter­stüt­zen Wider­stand gegen die Tras­se!

Im Rah­men des Jah­res­emp­fangs der BDS Bay­ern e.V. wur­de Frau Minis­te­rin Ilse Aigner ein Posi­ti­ons­pa­pier der ober­frän­ki­schen Wirt­schaft über­ge­ben.

2014-04-14_OberfraenkischeUnternehmerDie ober­frän­ki­schen Unter­neh­mer des BDS Bay­ern e.V. unter­stüt­zen das Enga­ge­ment der Bür­ger, die sich jetzt in sehr gro­ßer Zahl orga­ni­sie­ren um Druck auf die Poli­tik aus­zu­übenNur durch die­sen Druck wird tech­ni­sche Ent­wick­lung for­ciert, die Dis­kus­si­on in den Medi­en Auf­recht erhal­ten und der Ein­fluss der Lob­by­is­ten geschwächt”, so Robert Rai­mund, Bezirks­vo­sit­zen­der des BDS Ober­fran­ken.

Ein deut­li­ches Zei­chen der Wirt­schaft an die Poli­tik. 

Schreibe einen Kommentar