Pavelsbach – Mahnfeuer und Böller als Zeichen des Widerstands

2014-06-29_PavelsbachSchauplatz des Protests der BI`s Pavelsbach und Berngau am Aktionstag war die Halle der Jagdgenossen  am Pavelsbacher Ortsrand, nachdem der zunächst angedachte Hügel „Strassbug“ infolge des Dauerregens ungeeignet geworden war. Nahezu 500 Mitstreiter hatten sich trotz des widrigen Wetters eingefunden.  Sollte die Trasse Süd-Ost wider erwarten kommen, würde sie in nur 200 Meter an der Halle und nur unwesentlich weiter am Ortsrand von Pavelsbach vorbeiführen. 
 
Die BI`s hatten ein Mahnfeuer entzündet, das die vielen anwesenden Kinder nutzten, um sich Stockbrot zu backen.  „Unser Mahnfeuer brennt symbolisch dafür, dass es an vielen Orten entlang der geplanten Gleichstromtrasse wortwörtlich brennt. Laut krachende Böller unterstützten den Protest. Die Anzahl der Unterstützer in beiden BI`s wächst von Tag zu Tag.

Schreibe einen Kommentar