Spar­neck – Tras­sen­ak­ti­ons­tag

Aus Anlass des Tras­sen­wei­ten Akti­ons­tags am 29.6.2014 wur­de im Orts­kern von Spar­neck ein Infor­ma­ti­ons­stand auf­ge­baut. Trotz des reg­ne­ri­schen Wet­ters konn­ten sich die Geg­ner der Gleich­strom­tras­se Süd­ost über mehr Zuspruch freu­en als zunächst ver­mu­tet. Schon wäh­rend des Auf­baus kamen Inter­es­sier­te um sich über die Strom­tras­se zu infor­mie­ren und gegen die­se zu unter­schrei­ben.

Beson­ders beliebt war bei den Besu­chern, die sich wäh­rend eines län­ge­ren Regen­schau­ers im Pavil­lon dräng­ten ein Modell, das die Höhe der Strom­mas­ten im Ver­gleich zu Wohn­häu­sern und des Spar­ne­cker Kirch­turms zeigt. Eine der Reak­tio­nen lau­te­te sinn­ge­mäß: „So hoch habe ich mir die Strom­mas­ten nicht vor­ge­stellt.“ Erfreut zeig­ten sich die frei­wil­li­gen Hel­fer, als Anwoh­ner ihnen Kaf­fee zum Auf­wär­men brach­ten.

Ein wei­te­rer Grund zur Freu­de war der Besuch des Spar­ne­cker Bür­ger­meis­ters Dr. Rein­hardt Schmalz, der auch ankün­dig­te, dass die Strom­tras­se ein The­ma der nächs­ten Gemein­de­rats­sit­zung wer­de. Ein wei­te­res Zei­chen, dass die Strom­tras­se in der ört­li­chen Poli­tik ein wich­ti­ges The­ma ist, ist der Besuch des BIS-Gemein­de­ra­tes Dani­el Schrei­ner, wel­cher trotz ande­rer Ver­pflich­tun­gen kurz vor­bei schau­te.

Als blei­ben­de Erin­ne­rung an die Akti­on wird im Spar­ne­cker Orts­kern für eini­ge Wochen ein Pro­test­pla­kat ste­hen, wel­ches spä­ter an ver­schie­de­nen ande­ren Stand­or­ten in der Umge­bung zu sehen sein wird. Schon beim Auf­stel­len zog das Pla­kat die Auf­merk­sam­keit vor­bei­fah­ren­der Auto­fah­rer auf sich. 

Die künf­ti­gen Stand­or­te wer­den wir in Rück­spra­che mit der Gemein­de­ver­wal­tung Spar­neck suchen. Das Auf­stel­len an den ande­ren Orten wird mög­li­cher­wei­se mit wei­te­ren Aktio­nen oder Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen ver­bun­den. Ein beson­de­rer Dank geht an alle die uns gehol­fen haben und den Akti­ons­stand, sowie das Pla­kat ermög­lich­ten.

Schreibe einen Kommentar