Speichersdorf – Trassenwanderung

Der  trassenweite Aktionstag wurde in Speichersdorf mit einer Trassenwanderung begangen. Gestartet wurde von 4 verschiedenen Orten in unserer Gemeinde  aus. Am Zielort sind etwa 250 Menschen angekommen um gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst zum Erhalt unserer schönen Landschaft, Natur und unserer Heimat zu feiern. In der Predigt wurde auf die Verantwortung der Menschen gegenüber anderer Menschen, Geschöpfe, der Natur, sowie der Gesundheit aller hingewiesen.

Im Anschluss überreichte die BI-Sprecherin Annke Gräbner den beiden Geistlichen je eine Warnweste der BI Speichersdorf.

Bei Getränken und einem kleinen Imbiss, sowie einigen Monstertrassenbildern auf der Leinwand, klang die Veranstaltung aus.  

Schreibe einen Kommentar