Bürgerinitiativen auf der RENEXPO 2014

Von: Anita Dieminger <Megatrasse-VG-Nordendorf@gmx.de>

rennexpo1„Wir halten zam“- unter dieses Motto könnte man den Gemeinschaftsinfostand der Bürgerinitiativen Lech/Donau stellen. Die Stromtrassengegner stehen nicht nur gegen die geplanten Stromtrassen, sondern zeigten mit dieser Aktion auch alternative Möglichkeiten auf. Genauere Informationen konnte man sich dabei parallel auf d er Messe holen, die interessante Möglichkeiten im Bereich Power to Gas oder Batteriespeicher aufzeigte. Auch das Thema Elektromobilität kam dort nicht zu kurz. Mit dem Tesla S ist es zum Beispiel bereits möglich 350 km weit zu fahren. Auch andere Fahrzeughersteller zeigten interessante Modelle. Die Energiewende ist also gar nicht so weit entfernt – man müßte sich nur trauen andere Wege einzuschlagen, dann könnte aus einem Luxusprodukt schon bald ein günstiges Massenprodukt werden, wie es uns z. B. mit dem Auto oder Handy vorgemacht wurde. Dann wären auch die immer mehr umstrittenen Stromtrassen unnötig!rennexpo2

Schreibe einen Kommentar