Energiedialog startet im November

Die Bayerische Staatsregierung hatte bereits angekündigt, einen großen Dialog in Sachen Energiewende zu starten. Dafür gibt es jetzt erste konkrete Pläne. Der sogenannte Energiedialog soll am 3. November in Nürnberg starten. 

Ziel dieses Dialogs ist es, zahlreiche Themen der Energiewende zu besprechen. Am Energiedialog sollen Vertreter aus Wirtschaft, Umweltverbänden, Kommunen und Bürgerinitiativen mitreden. In Bezug auf die Energiewende sollen zusammen Positionspapiere erarbeitet werden. Die Positionspapiere sollen sich dabei unter anderem mit den Ausbau der erneuerbaren Energien sowie deren Speicherung befassen. Die Versorgungssicherheit und damit die umstrittenen Stromtrassen sind ebenfalls ein Thema.

Eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums teilte mit, dass eine Beteiligung von Bürgern per Internet derzeit geprüft wird. Bis Ende 2015 sollen die Positionspapiere fertig sein. Darauf einigten sich Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) am Donnerstag (09.10.14) in Berlin.
 

Schreibe einen Kommentar