Neu­burg a. d. Donau – Fami­li­en­ak­ti­ons­tag  gegen die Stromautobahn

Von: Bea­trix Hub­bau­er <beatrix.hubbauer@gmx.de>

Die Bür­ger­initia­ti­ve Neu­bur­g/­Do­nau-Nord betei­ligt sich am bay­ern­wei­ten Akti­ons­tag (So.,  29.Juni) mit einer Men­schen­ket­te ent­lang der geplan­ten Strom­tras­se.  Jeder kann mit­ma­chen, wir hof­fen auf mög­lichst vie­le Teil­neh­mer.

Ablauf:
ab 13.30 Uhr: Auf­stel­len zu einer Men­schen­ket­te ent­lang des  von uns mar­kier­ten Abschnitts der Strom­tras­se
ca. 14:10 Uhr-14:20: lau­te “Mahn­wa­che” als Men­schen­ket­te (mit Pfei­fen, Trom­meln, Klap­perln etc), Pres­se foto­gra­fiert
Im Anschluss zwang­lo­ses Pick­nick (Selbst­ver­sor­gung)  mit musi­ka­li­scher Unter­hal­tung.

Es gibt 3 Treff­punk­te, von denen aus wir uns aufstellen:

  • Neu­burg- Giet­lhau­sen: Beim Stein­bruch (in der Nähe von Giet­lhau­se­ner Str. 70 – 72)
  • Neu­burg-Lai­sa­cker: Ober­halb vom Schüt­zen­heim in Lai­sa­cker (Giet­lhau­se­ner Str. 36 1/3)
  • Neu­burg-Hes­sel­lo­he: Am land­wirt­schaft­li­chen Anwe­sen Mayer/Sauerer (Orts­en­de Gemeindegasse)

Bit­te bringt euch Warn­wes­ten mit und natür­lich euer Pick­nick, Pfei­fen, Trom­meln etc.!

Wir brau­chen Eure Unter­stüt­zung! Danke!

Schreibe einen Kommentar