Kundgebung in Berg

image

Ich habe soeben aus zuverlässiger Quelle den Grund für die Absage  von Markus Söder in Berg erfahren. Nach der Absage von Herrn Söder fragte das Landratsamt beim „Anmelder“ an ob die Demo noch nötig sei. Aber angeblich konnte die Polizei seine Sicherheit von Herrn Söder nicht gewährleisten. Die Bürgerinitiativen des Kreises Nürnberger Land Süd wollen an dieser Stelle ganz klar zum Ausdruck bringen, das wir eine Protestbewegung OHNE Gewalt wollen. Unser Anliegen möchten wir im Dialog mit allen Beteiligten zum Ausdruck bringen. Wir machen unserem Unmut Luft aber wir wollen die Sicherheit keines Beteiligten gefährden.

Herr Söder fordern wir allerdings auf, zum Thema „Stromtrasse Süd-Ost“ öffentlich Stellung zu beziehen.

image
Albert Füracker stellt sich den Trassengegnern

In Berg hat sich Albert Füracker den anwesenden Trassengegnern gestellt und Fragen beantwortet. Herr Füracker ist Staatssekretär für Landesentwicklung und Heimat.

Schreibe einen Kommentar