Leserbeitrag: Der Widerstand wächst

Von: Roland Jesse <nc-jessero@netcologne.de>

Im ganzen Land wächst der Widerstand gegen die Stromtrassen!

Die Menschen begreifen zu Recht, dass die geplanten Stromtrassen Relikte aus der Vorgeschichte der Industrialisierung sind.

Würde die Politik nicht permanent an den Geldbeutel der Stromkonzerne denken, und einmal nur auf die Aussagen der Bürger eingehen, gäbe es schon längst eine andere Weichenstellung.

Salopp gesagt: „Die geplanten Stromtrassen sind überflüssig und unwirtschaftlich!“

Wagt der Beobachter eine Prognose bis ins Jahr 2022 (geplante Fertigstellung) kommt die Wahrheit der Unwirtschaftlichkeit schnell ans Tageslicht.

Der heutige Stand der Technik (Stromerzeugung) hat sich grundlegend gewandelt, denn es gibt neue Technologien, die eine autarke Stromerzeugung zulassen.
Damit meine ich nicht Solarstrom, Windenergie oder Wasserkraft, sondern die Freie –   Energie. Jeder Verbraucher erzeugt sich unabhängig von den großen Stromkonzernen
seinen eigenen Strom. Die ersten Geräte befinden sich schon im Markt und werden ganz schnell einen Flächenbrand erzeugen.
Anmerkung: Es gibt schon Lieferschwierigkeiten wegen zu hoher Nachfrage!

Die Zukunft bis 2022 wird auch den Automarkt sehr stark verändern, denn der Trennt geht hin zum Elektroauto.
Eine noch kleine Firma in den USA zeigt der Welt, wie es geht, denn die Umsatzzahlen schnellen von Quartal zu Quartal in die Höhe.
Ist erst die Nutzung der Freien Energie auch auf die neue Autogeneration angepasst, wird kaum noch ein Käufer ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor haben wollen, denn diese neue Autogeneration wird keine Treibstoffkosten noch Stromkosten mehr verursachen.

Elektrotankstellen werden ebenfalls nicht mehr benötigt, denn die überschüssige Energie lädt die Batterien schon während der Fahrt nach.

Nun wird der Beobachter ungläubig den Kopf schütteln und sagen: „Das ist ja noch so Lange hin bis zum Jahr 2022!“

Einige Menschen wissen schon, dass es nicht mehr, so viel Zeit braucht, um das Beschriebene erleben zu können, denn schon vollzieht diese Technologie eine Erfolgsgeschichte, und das fast zeitgleich in Brasilien, Ungarn, USA und die Schweiz.

Meine Prognose trifft leider nicht auf Deutschland zu, denn hier versucht man bis zum Schluss den Kopf in den Sand zu stecken, in der Hoffnung, dass es so nicht zutreffen wird.

Doch sie wird, und wird nicht bis zum Jahr 2022 warten!

Quellen:

http://energiauniversal.eco.br/

http://www.supernova-energie.com/

http://www.transaltec.ch/facma/design.php?design=6

http://exsuscitati.wordpress.com/2013/11/20/freie-energie-fur-alle-menschen-ist-mit-raumenergie-moglich/

One thought on “Leserbeitrag: Der Widerstand wächst”

Schreibe einen Kommentar