Mahnwache bei der BR-Radltour

Von: Martin Stegmair  BI Megatrasse-Lech <Martin.Stegmair@gmx.de>

Die 25. BR-Radltour machte Station in Rain am Lech, die Bürgerinitiativen gegen die Stromtrasse, nutzten diese Gelegenheit um mit Mahnwachen einerseits gegen die Stromtrasse zu demonstrieren, aber auch die 1200 Teilnehmer der Radltour anzufeuern. Auch obwohl nur als Zuschauer am Straßenrand, mit Demowesten und Transparenten ausgestattet mußte das ganze angemeldet werden. Die Verantwortlichen des BR, aber auch die Polizei fanden das ganze cool, als einige Mitglieder aus den Bürgerinitiativen, aus Burgheim, Ellgau, Marxheim, Niederschönenfeld, Oberhausen, Oberndorf, Rain und Rennertshofen, sich zusammenfanden. Wir demonstrierten bei der Zielankunft in Rain am Lech, sowie am nächsten Morgen nach dem Etappenstart in Niederschönenfeld für das gemeinsame Ziel: Ja, zur Energiewende, Nein, zur Stromtrasse Süd-Ost, eine Energiewende die dezentral und regional, mit dem Bürger stattfinden muß, und nicht durch Konzerne und Lobbyisten! Wir wollen auch kein St. Florian’s – Prinzip in Sachen

 

Stromtrasse, wir wollen Sie überhaupt nicht in unserer lebenswerten Heimat, egal in welcher Form!

Schreibe einen Kommentar