Protestkundgebung gegen die geplanten Gleichstromtrassen

reitersaich

Die Bürgerinitiative Stromtrassen-Widerstand (Raitersaich – Clarsbach – Fernabrünst – Vincenzenbronn) ruft auf zur:

Protestkundgebung gegen die geplanten Gleichstromtrassen

Samstag, den 7. Februar 2015, 16:30 Uhr

Treffpunkt: Bayernwerkstraße in Raitersaich – Parkbucht (Zufahrt zum Umspannwerk)
Aktionsfläche: „Bei uns kommt der Strom nicht nur aus der Steckdose!“ Mit Leuchtstoffröhren soll in der Dämmerung verdeutlicht werden, dass schon heute die vorhandenen Magnetfelder unter den Stromleitungen ausreichen, um die Röhren zum „Leuchten“ zu bringen, auch ganz ohne Steckdose.
Anreise: S-Bahn aus Richtung Nürnberg und Ansbach – Ausstieg „Raitersaich“ (das Aktionsgelände liegt direkt auf der Rückseite des Bahnhofs) Auto – Parkplätze stehen am Bahnhof zur Verfügung
Verpflegung: Zum Ausklang der Veranstaltung, besteht die Möglichkeit sich in der Gaststätte Witt in Raitersaich mit Getränken und Speisen zu versorgen.

Die Bürgerinitiativen der Stromtrassengegner aus den betroffenen Orten in den Landkreisen Fürth, Ansbach und weiteren Landkreisen informieren Sie über die geplante Süd-Ost-Trasse!

Diskutieren Sie mit uns über die Versorgungssicherheit in Bayern, über die Notwendigkeit von HGÜ- Trassen und über die dezentrale Energiewende in Bürgerhand mit erneuerbaren Energien!

Zeigen Sie Solidarität und unterstützen Sie die betroffenen Anwohner mit Ihrer Teilnahme!

-> Download Flyer

-> Übersichtskarte der Veranstaltungsfläche

Schreibe einen Kommentar