Versammlung bezüglich der Antragskonferenz

von Matthias Grobleben <grobleben@t-online.de>

Am 26.4.2017 fand in Hagenhausen eine Versammlung der Bürgerinitiative Altdorf/Burgthann statt.

Die Veranstaltung war gut besucht auch Stadträte aus Altdorf und Leinburg waren anwesend.

Ein zentraler Punkt der Agenda war die am 17./18.5.2017 in Weiden stattfindende Antragskonferenz der Bundesnetzagentur.
Auf der am 17./18.5.2017 in Weiden stattfindenden Antragskonferenz, haben interessierte Bürger sowie Träger öffentlichen Rechts die Möglichkeit Ihre Einwände zum geplanten Trassenverlauf vorzubringen. Die Veranstaltung führt die BNetzA durch. Die dort vorgebrachten Einwände werden protokolliert und anschließend auf Relevanz geprüft.
Zu allen von der BNetzA akzeptierten Einwänden muss der ÜNB Stellung beziehen, gegebenenfalls zusätzliche Untersuchungen durchführen bzw. den Trassenverlauf anpassen.
Die Antragskonferenz ist die letzte Möglichkeit Einwände zum Trassenverlauf zu formulieren.
Alle nachfolgend zu erstellende Unterlagen oder Einspruchsmöglichkeiten basieren ausschließlich auf den Argumenten der Antragskonferenz. Eine Berücksichtigung von neuen Argumenten nach der Antragskonferenz ist ausgeschlossen.

Bitte besuchen Sie die Antragskonferenz und melden sich hier:
https://www.netzausbau.de/_tools/Anmeldung/AK_Weiden/node.html an.

Neben der Antragskonferenz in Weiden findet eine weitere Antragskonferenz in Hof am 31.5.2017 statt. Anmeldungen zu dieser Veranstaltung können hier erfolgen:
https://www.netzausbau.de/_tools/Anmeldung/AK_Hof/node.html

Die Tagesordnung der Veranstaltung und die gezeigten Folien finden Sie hier: BI Sitzung 17_04_26 (pdf, 2MB)

Schreibe einen Kommentar