Bun­des­wei­ter Online-Informationsabend

Online­ver­an­stal­tung für Grund­be­sit­zer und Päch­ter ent­lang der geplan­ten gro­ßen Stromtrassen

20. Janu­ar um 19:00 Uhr
mit
Rechts­an­walt Wolf­gang Bau­mann und wei­te­ren Gästen

Zur ONLINE-VERANSTALTUNG

 

Eine Anmel­dung ist nicht erforderlich

 

Deutsch­land hat das welt­bes­te Strom­netz im Hoch- und Höchst­span­nungs­be­reich. Trotz­dem pla­nen die vier Über­tra­gungs­netz­be­trei­ber und mit ihnen die alten Ener­gie­kon­zer­ne einen rie­si­gen und äußerst kos­ten­in­ten­si­ven wei­te­ren Aus­bau. Das ist kon­tra­pro­duk­tiv für die drin­gend not­wen­di­ge Ener­gie­wen­de und für den Klimaschutz.

Aktu­ell gibt es ent­lang der geplan­ten Tras­sen­füh­run­gen in ganz Deutsch­land Kar­tie­rungs­ar­bei­ten und auch Boden­un­ter­su­chun­gen. Hier kön­nen Betrof­fe­ne Ein­spruch erhe­ben und damit die Vor­ha­ben effek­tiv ver­zö­gern oder sogar ver­hin­dern. Alle Fra­gen dazu wol­len wir an die­sem Abend diskutieren.

Ein­la­dung als PDF

Zur ONLINE-VERANSTALTUNG

Bit­te die­se Infor­ma­ti­on auch im Bekann­ten­kreis weiterreichen

E‑Mail: pressestelle@stromautobahn.de

Inter­net: www.stromautobahn.de

Face­book: Akti­ons­bünd­nis Trassengegner

Schreibe einen Kommentar