Grenz­über­grei­fen­des Tras­sen­ge­den­ken am 3. Okto­ber

Beginn für die Tras­sen­geg­ner ist 13:30Uhr. Ab 15 Uhr begin­nen die Red­ner im Fest­zelt.

(c) picsfive fotolia.comAm 3.10. fin­den wie­der die Fei­er­lich­kei­ten zum Tag der Deut­schen Ein­heit in Möd­la­re­uth statt.
Auch die Bür­ger­initia­ti­ven sind dies­mal mit von der Par­tie.

In den Land­krei­sen Hof und Saa­le-Orla fan­den bereits die ers­ten Gesprä­che und Grob­pla­nun­gen statt. Eine Geneh­mi­gung zur Demo haben wir inzwi­schen ein­ge­holt (dan­ke an unse­re Spre­che­rin Anni­ka Popp!).

Fol­gen­des haben wir vor: Es bewe­gen sich zwei Demo-Züge, einer von baye­ri­scher Sei­te und einer aus Thü­rin­gen, auf­ein­an­der zu und “ver­ei­nen” sich am Grenz­bach in Möd­la­re­uth. Dort stand einst die Mau­er. Die Demo wird eine stil­le Demo (nicht wegen Auf­la­gen, son­dern weil wir auch ohne Geschrei, Lärm und gro­ßen Reden auf unser Pro­blem auf­merk­sam machen kön­nen). Also kei­ne Tril­ler­pfei­fen, nur aus­sa­ge­fä­hi­ge Trans­pa­ren­te, Wes­ten, T-Shirts.…wir blei­ben auf dem Platz, wo sich bei­de Züge ver­eint haben, solan­ge ste­hen, bis der Fest­akt im Zelt neben­an vor­bei ist. Red­ner sind dies­mal Horst See­ho­fer (Minis­ter­prä­si­dent), Hans-Peter Fried­rich (CSU Bezirks­vor­sit­zen­der und Bun­des­mi­nis­ter aD), Mario Voigt (CDU Gene­ral­se­kre­tär Thü­rin­gen) und Frank Kup­fer (CDU Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Land­tag Sach­sen). Wir wol­len die Ver­an­stal­tung natür­lich nicht stö­ren, wir wol­len nur klar machen, dass an uns kei­ner so ein­fach vor­bei kommt!!!!

Den Red­nern und allen Anwe­sen­den wol­len wir still aber gesprächs­be­reit begeg­nen. Es wird auch einen Info-Stand geben, den der baye­ri­sche Zug mit­bringt.

Die­se Akti­on ist ein­ma­lig und nicht so leicht zu wie­der­ho­len. Zum einen ver­bin­den wir den Tag der deut­schen Ein­heit auch mit dem gemein­sa­men Kampf der Mit­bür­ger aus Thü­rin­gen und Bay­ern gegen die Mons­ter­tras­se, zum ande­ren ver­sinn­bild­li­chen wir so ganz neben­bei auf sehr emo­tio­na­le Art die Gescheh­nis­se von vor 25 Jah­ren.

Bil­der: © picsfi­ve fotolia.com

Schreibe einen Kommentar