Lei­tungs­aus­bau unnö­tig

Auf dem Tref­fen der Bür­ger­initia­ti­ven, die sich ent­lang der ursprüng­lich geplan­ten neu­en HGÜ-Tras­sen gebil­det hat­ten und das Mit­te Janu­ar im Sport­park in Alt­dorf statt­fand, wur­de der aktu­el­le Stand der Pla­nun­gen dis­ku­tiert. Die Teil­neh­mer waren empört über die offen­sicht­li­che Miss­ach­tung der Mei­nun­gen der betrof­fe­nen Bür­ger, indem das Bun­des­be­darfs­plan­ge­setz geän­dert wur­de bevor noch die Stel­lung­nah­me­frist gegen den Netz­ent­wick­lungs­plan abge­lau­fen war. Über die kon­kre­ten Aus­wir­kun­gen auf unse­re Regi­on las­sen sich noch kei­ne siche­ren Aus­sa­gen machen, so die Exper­ten der BIs. Was sich nach deren Über­zeu­gung nicht geän­dert habe ist die fach­li­che Ein­schät­zung, dass für eine siche­re Ver­sor­gung kein wei­te­rer Aus­bau not­wen­dig sei, mehr noch, eine Ver­stär­kung der Über­tra­gungs­ka­pa­zi­tät eine sinn­vol­le Ener­gie­wen­de hin zu dezen­tra­ler Erzeu­gung aus­brem­sen wür­de. Das pas­se ins Bild. Strom­erzeu­gung in Klein­an­la­gen wur­de unlängst durch recht­li­che Vor­ga­ben deut­lich erschwert, vom Abwür­gen der Wind­kraft in Bay­ern ganz zu schwei­gen, so ein Spre­cher.

Auch ein Aus­bau der vor­han­de­nen Lei­tun­gen von 220 auf 380kV wer­de zu Rie­sen­mas­ten füh­ren und zwar in unmit­tel­ba­rer Nähe von Wohn­häu­sern, Kin­der­gär­ten und Schu­len.

So sei es wei­ter nötig, für eine ech­te öko­lo­gi­sche Bür­ger­en­er­gie­wen­de zu kämp­fen und pro­fit­ori­en­tier­ten Aus­bau­stra­te­gi­en ent­ge­gen­zu­tre­ten. Eine Gele­gen­heit dazu bie­tet sich am 19.02.2016 um 19 Uhr im Sport­park Alt­dorf. Die Fir­ma Ten­net, die offen­sicht­lich die Pla­nun­gen von Ampri­on über­nom­men hat, ver­an­stal­tet einen Infor­ma­ti­ons­abend. Alle inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind ein­ge­la­den.

Ein Gedanke zu „Lei­tungs­aus­bau unnö­tig“

  1. Auf Wunsch von Ten­neT wei­se ich dar­auf hin, dass es sich am 19.02. im Sport­park, Heu­mann­stra­ße 5, in 90518 Alt­dorf um kei­ne Ten­neT-Ver­an­stal­tung han­delt. Die Initia­ti­ve und Ein­la­dung zu die­ser Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ging von der BI Lein­burg aus. Ten­neT hat die Ein­la­dung dan­kens­wer­ter­wei­se ange­nom­men und wird über den Sta­tus der Pro­jek­te in Bay­ern berich­ten.

    Wir freu­en uns, den Zeit­punkt der Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung gut gewählt zu haben und sind auf die Neu­ig­kei­ten von Ten­neT gespannt.

    http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/tennet-stromtrasse-suedost-uebernahme-amprion-102.html

    MfG
    Hubert Galo­zy
    BI Lein­burg

Schreibe einen Kommentar