Symposium zum Thema Energiewende

Von: Helga Tröger <mona_lisa225@t-online.de>

Auftakt ist am 05. Mai 2017 18 Uhr im Gasthaus „Zur Hulda“ in Tiefengrün. Mit einer Podiumsdiskussion. Teilnehmer sind unter anderen Politiker verschiedener Parteien. Die BI Landkreis Hof „Keine Gleichstromtrasse Südost“ veranstaltet ein Symposium zum Thema Energiewende mit verschiedenen Schwerpunkten. Es gibt themenbezogene Fachvorträge, gute Beispiele aus der Praxis und die Möglichkeit zur Diskussion.

Im Anschluss daran ein Referat über Smartgrid mit Dr. Georg Jung von der Fachhochschule Hof.

Am 10. Mai 2017 19 Uhr findet ein Unternehmertag statt. Für diesen haben wir Rehau als Ort der Veranstaltung ausgewählt. Aufgrund seiner großen Unternehmen und der vorbildlichen Energiegewinnung. Es gibt Informationen von Solarenergie Allgäu. Eine Präsentation vom Bioenergiezentrum Hochfranken, Referent Stefan Scholz (REHAU Energy Solution GmbH). Im Anschluss ein Referat der Energievision Frankenwald.

Der 16. Mai 2017 19 Uhr in Leupoldsgrün steht unter dem Motto „Landwirtschaft und Natur“. Mit verschiedenen Institutionen wie Bauernverband, der Uni Bayreuth und dem Energiereferenten des Bund Naturschutz.

In der Abschlussveranstaltung am 21. Mai 2017 10 Uhr in Münchberg wollen wir die Ergebnisse aller 3 vorangegangenen Veranstaltungen zusammenfassen und ein wichtige Informationen zur Aarhuskonvention geben. Kleine Änderungen vorbehalten.

Download Flyer: Flyer_Symposium_2017 (pdf, 2MB)

Über eine Anmeldung unter symposiumhof2017@t-online.de, oder auch:

Helga Tröger, Brandstein 2, 95180 Berg, Tel. 09293/1612 würden wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar