Wan­de­rung von Bad-Lauch­städt bis Meitin­gen

Erwin Mey­er, Mit­glied der Bür­ger­initia­ti­ve (BI) Heils­bronn und macht eine Wan­de­rung von Bad Lauch­städt nach Meitin­gen.

Herr Mey­er ist lei­den­schaft­li­cher Wan­de­rer, er unter­nimmt auch län­ge­re Tou­ren über meh­re­re Tage. Auf der Suche nach einer Tour für 2014, die er wie­der ein­mal in Deutsch­land gehen woll­te, war er Ende 2013 noch etwas rat­los dage­stan­den. Nach­dem dann die geplan­te HGÜ bekannt wur­de, kam ihm in den Sinn, dass es genau die rich­ti­ge Stre­cken­län­ge für eine mehr­tä­gi­ge Wan­der­tour wäre. Also hat er beschlos­sen, den Tras­sen­ver­lauf von Bad Lauch­städt nach Meitin­gen als Wan­der­tour zu neh­men und sich die Gegen­den anzu­se­hen, durch die die­se unnö­ti­ge Strom­tras­se füh­ren soll.

Da die Hei­mat­ge­mein­de von Herrn May­er, Heils­bronn auf der Aus­weicht­ras­se liegt, hat er sich ent­schie­den, die west­li­che Tras­sen­va­ri­an­te als Wan­der­stre­cke zu nut­zen.

Jeder, der die­se Rou­te mit­wan­dern möch­te, sei es hal­be, gan­ze oder meh­re­re Tages­etap­pen, ist jeder­zeit herz­lich dazu ein­ge­la­den (Etapp­pen­plan). Geplant sind am Tag durch­schnitt­lich ca. 30 km zu gehen.  Da es sich hier um eine rein pri­va­te Wan­de­rung han­delt, bit­tet Herr May­er zu beach­ten, das es sich um kei­ne orga­ni­sier­te Demons­tra­ti­on, son­dern nur eine rein pri­va­te Wan­de­rung han­delt und jeder teil­neh­men­de Wan­de­rer für sich selbst ver­ant­wort­lich ist. Für Unter­kunft und Ver­pfle­gung hat grund­sätz­lich jeder sel­ber zu sor­gen und ein Gepäck­trans­port wird nicht geleis­tet. Natür­lich wäre es sehr will­kom­men, wenn ent­lang der Wan­der­stre­cke Infos über Ein­kaufs- oder Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten gege­ben wer­den, sich auch mal eine Wasch- oder Dusch­ge­le­gen­heit bie­tet, da auch gele­gent­lich unter frei­em Him­mel genäch­tigt wird. Über orts­kun­di­ge Mit­wan­de­rer, die den ein oder ande­ren idyl­li­schen Wan­der­weg, die ein oder ande­re Sehens­wür­dig­keit ent­lang der Tras­se wis­sen, wären sind herz­lich ein­ge­la­den, ihre Tipps zu tei­len. Falls also jemand Inter­es­se bekun­det mit­zu­wan­dern, oder Infos und Tipps­bei­steu­ern möch­te, der mel­de sich bit­te bei Erwin Mey­er E-Mail Adres­se:  ErwinM64@t-online.de

Schreibe einen Kommentar