Wel­che Net­ze braucht die Energiewende?

Wie wer­den wir die Ener­gie­wen­de gestalten?
Geht es um ein rie­si­ges Über­tra­gungs­netz, mit dem weni­ge Kon­zer­ne euro­pa­weit Han­del mit Atom- und Koh­le­strom treiben?
Oder ist eine Ener­gie­wen­de vor­zu­zie­hen, bei der vie­le dezen­tra­le Erzeu­gungs­an­la­gen grü­ne Ener­gien in ein aus­ge­bau­tes Ver­teil­netz einspeisen?

Dar­über möch­ten wir bei die­sem wich­ti­gen bun­des­wei­ten Online-Infor­ma­ti­ons­abend infor­mie­ren und gemein­sam diskutieren.

Sie sind herz­lich eingeladen!
Wir wol­len den kom­men­den Genera­tio­nen ein lebens­wer­tes Kli­ma hinterlassen.

Zugang

Der Zugangs­link wird weni­ge Minu­ten vor der Ver­an­stal­tung akti­viert. Kei­ne Anmel­dung erforderlich.
bit.ly/3mOwrm4

Ein­la­dung als PDF: Wel­che Net­ze braucht die Energiewende?

EINLADUNG
Diens­tag, 21. Juni 2022 um 19.00 Uhr

Online-Ver­an­stal­tung | Vor­trä­ge mit Diskussion

Unse­re Refe­ren­ten und Gäste:

JOSEF BAYER 

Head of Rese­arch & Deve­lo­p­ment Ener­gy Sys­tems Max Bögl
» Ver­ant­wor­tung von Unter­neh­men für die Energiewende«

DR. WERNER NEUMANN

Spre­cher Bun­des­ar­beits­kreis Ener­gie Wis­sen­schaft­li­cher Bei­rat des BUND
» Über­tra­gungs­netz kon­tra Ener­gie­wen­de und Umweltschutz?«

RAINER KLEEDÖRFER

Lei­ter Zen­tral­be­reich Unter­neh­mens­ent­wick­lung / Betei­li­gun­gen, Pro­ku­rist der N‑ERGIE Akti­en­ge­sell­schaft Nürnberg
» Ver­teil­netz ist Grund­pfei­ler der Energiewende «

Mode­ra­ti­on DÖRTE HAMANN

 

 

Schreibe einen Kommentar