Feuer & Flamme gegen die Süd-Ost-Trasse

feuer-suman76-pixabay.comDer „Energiedialog der bayerischen Staatsregierung neigt sich dem Ende zu und wir möchten vor der Abschlussveranstaltung am 2.2.2015 nochmal ein Zeichen an alle Verantwortlichen senden, dass wir nach wie vor nicht von der Notwendigkeit der Leitung überzeugt sind und unsere Heimat nicht durch diese Trasse zerstören lassen werden.

Die BI „Pegnitz unter Strom – für eine Heimat ohne Monstertrasse“ lädt daher am Samstag, 31.1.2015, zu einer Protestveranstaltung ein. Es haben sich zudem bereits Bürgerinitiativen aus ganz Bayern angekündigt. Nach dem bereits bewährten Motto „Feuer und Flamme gegen die Süd-Ost-Trasse“, werden ein Sternmarsch mit Fackeln (ab 16:30 Uhr) und ein anschließendes Feuerspektakel an der Wiesweiherhalle in Pegnitz (17:30 Uhr) die Politik daran erinnern, dass der Widerstand gegen die unnötige Monstertrasse durch unsere Heimat ungebrochen ist und dass wir uns nicht durch kosmetische Änderungen an der Trasse in die Irre führen lassen! Hochrangige Politiker, u.a. Ministerpräsident Horst Seehofer, wurden eingeladen und um eine persönliche Stellungnahme bei der Kundgebung gebeten.

Details zur Veranstaltung finden sich im Flyer zur Veranstaltung.

Download: Flyer „Feuer und Flamme“

Kommen Sie zahlreich, es lohnt sich!

BI „Pegnitz unter Strom – für eine Heimat ohne Monstertrasse“

Schreibe einen Kommentar