Wei­te­re 1000 Stel­lung­nah­men “per­sön­lich” über­ge­ben

Am gest­ri­gen Nach­mit­tag fand ein Tref­fen des Über­tra­gungs­netz­be­trei­bers Ten­net im Land­rats­amt Nürn­ber­ger Land statt. Ein­ge­la­den waren neben dem Land­rat Armin Kro­der (Freie Wäh­ler) auch diver­se Bür­ger­meis­ter aus dem Nürn­ber­ger Umland. Bei dem Tref­fen ging es um Neu­ig­kei­ten zu den geplan­ten Strom­tras­sen.

Was genau bespro­chen wur­de ist den Bür­ger­initia­ti­ven bis­her nicht bekannt. Am Ran­de des Ter­mins mach­ten bis­her unbe­kann­te Strom­tras­sen­geg­ner dar­auf auf­merk­sam, wie ernst sie die aktu­el­le Lage neh­men. Inspi­riert von der Toi­let­ten­pa­pier­ak­ti­on (zum Bericht) eini­ger Bür­ger­initia­ti­ven, wur­de das Fir­men­fahr­zeug der Ten­net-Ver­tre­ter mit Toi­let­ten­pa­pier ein­ge­wi­ckelt. Ein Video der Akti­on wur­de über ein Down­load­por­tal anonym zur Ver­fü­gung gestellt.

Jedes Blatt Toi­let­ten­pa­pier steht sym­bo­lisch für eine Stel­lung­nah­me, die für den zur Zeit lau­fen­den Kon­sul­ta­ti­ons­pro­zess ein­ge­reicht wird. Tau­sen­de Stel­lung­nah­me ver­gan­ge­ner Kon­sul­ta­tio­nen sind weder von der Bun­des­netz­agen­tur, noch von den Über­tra­gungs­netz­be­trei­bern ernst genom­men wor­den.

2 Gedanken zu „Wei­te­re 1000 Stel­lung­nah­men “per­sön­lich” über­ge­ben“

  1. Und beim nächs­ten Besuch in der Regi­on Nürn­ber­ger Land wird das Ten­net-Auto mit Strom­ka­beln umwi­ckelt… MfG von Tras­sen­geg­nern, die zuneh­mend sau­er sind.

Schreibe einen Kommentar