Archiv der Kategorie: Pressemitteilung

25. April 2017
Lein­bur­ger Künst­ler gestal­tet Info­stand gegen Strom­tras­sen
von:

Auch wenn die „Mons­ter­tras­se“ Sue­dOst­Link inzwi­schen in den Osten Bay­erns ver­legt wur­de, ist die Regi­on Nürn­ber­ger Land nach wie vor vom Tras­sen­bau betrof­fen. Dar­über infor­mier­te die Bür­ger­initia­ti­ve Lein­burg auf der Gewer­be­schau in Diepers­dorf am 22. und 23. April mit einem Info­stand. Die ein­drucks­vol­len Pro­test­ban­ner dazu wur­den von dem über­re­gio­nal bekann­ten Künst­ler Wer­ner Knaupp gestal­tet.

Dem Maler und Bild­hau­er Wer­ner Knaupp ist es ein gro­ßes Anlie­gen, die wert­vol­le Natur der Regi­on Nürn­ber­ger Land zu erhal­ten.…
→ weiterlesen

10. April 2017
Bünd­nis mit der BüfA – Kopf­stel­len­tref­fen in Regens­burg
von:

Um den Wider­stand gegen den Sue­dOst­Link auch im süd­li­chen Teil des Tras­sen­ver­laufs aus­zu­bau­en, fand das Kopf­stel­len­tref­fen am 8. April 2017 dies­mal in Regens­burg statt. Obwohl die Sit­zung meh­re­re Stun­den dau­er­te und inten­siv gear­bei­tet wur­de, war die Stim­mung ent­spannt. Der Aus­tausch war sehr kon­struk­tiv.

Das Tref­fen war gemein­sam mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der BüfA Regens­burg geplant wor­den. Das Bünd­nis für Atom­aus­stieg setzt sich für das Abschal­ten der Atom­kraft­wer­ke und den Wech­sel zu den Erneu­er­ba­ren Ener­gi­en ein, indem es die Bevöl­ke­rung infor­miert, die Kräf­te bün­delt und Infor­ma­tio­nen und Wis­sen zum The­ma aus­tauscht.…
→ weiterlesen

8. März 2017
Unrecht­mä­ßi­ger Netz­aus­bau geht in die nächs­te Pla­nungs­stu­fe
von:

Der Aus­bau eines über­di­men­sio­nier­ten Über­tra­gungs­net­zes ist unwirt­schaft­lich, umwelt­zer­stö­rend und für die Ener­gie­wen­de kon­tra­pro­duk­tiv. Die hohen Kos­ten erd­ver­ka­bel­ter Mega­tras­sen wie dem Sue­dOst­Link füh­ren zu wach­sen­den gesell­schaft­li­chen Pro­ble­men: Ohne eine regio­na­le Wert­schöp­fung bei der Ener­gie­er­zeu­gung wird Strom immer mehr zu einem Luxus­gut, wie die mas­si­ven Preis­er­hö­hun­gen der Netz­ent­gel­te durch Über­tra­gungs­netz­be­trei­ber Ten­net jetzt schon zei­gen. Die Ener­gie­wen­de muss des­halb dezen­tral erfol­gen.

Dass es in Deutsch­land mög­lich ist, Men­schen mit Strom­sper­ren zu bele­gen, die die­se Kos­ten nicht mehr bewäl­ti­gen kön­nen, ist ein deut­li­ches Zei­chen dafür, dass die Ener­gie­kon­zer­ne mehr Rech­te besit­zen als die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger.…
→ weiterlesen

13. Februar 2017
Strom­tras­se P44mod wird Vor­zug­stras­se
von:

Für die Regi­on Nürn­ber­ger Land wird es ernst: Im Ende Janu­ar neu erschie­ne­nen Netz­ent­wick­lungs­plan (NEP) ist die Wech­sel­strom­tras­se P44mod erneut ent­hal­ten. Nach Aus­sa­ge der baye­ri­schen Wirt­schafts­mi­nis­te­rin Ilse Aigner habe die­se Tras­se nun Vor­rang vor der in Rich­tung Gra­fen­rhein­feld ver­lau­fen­den Lei­tung P44. Ein Akti­ons­bünd­nis von Bür­ger­meis­tern und Bür­ger­initia­ti­ven der betrof­fe­nen Gemein­den kün­digt schar­fen Pro­test an.

Noch im Dezem­ber 2016 berich­te­te die CSU im Nürn­ber­ger Land auf ihrer Web­site und in der loka­len Pres­se davon, zur Strom­tras­se P44mod lägen aktu­el­le Fak­ten auf dem Tisch, die die Bevöl­ke­rung beru­hi­gen könn­ten: „Die befürch­te­te Tras­se P44mod durch das Schnaittach­tal, Otten­so­os und Lein­burg wird durch den Frei­staat abge­lehnt und ist qua­si vom Tisch“.
→ weiterlesen